Geschichte(n) über den Stadtbach

Wichtigste Voraussetzung für eine Stadtgründung war ein natürlicher oder künstlich angelegter Bach, der eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser garantierte.


Dem Stadtbach fielen früher aber auch noch andere wichtige Aufgaben zu. Er sorgte für den Antrieb der
Mühlräder und diente den Gerbern, Walkern und Färbern als Brauchwasser. Die Feuerwehr nutzte den Stadtbach zur Entnahme von Löschwasser, vor allem diente der Stadtbach aber zur nicht gerade umweltfreundlichen, dafür jedoch sehr kostengünstigen Schmutzwasserentsorgung.

Dies zeigt, welch große Bedeutung der Stadtbach in früheren Zeiten hatte und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es zu häufigen Streitigkeiten zwischen Stadt, Bürgern, Adel und Geistlichkeit um die Wassernutzung kam.

Älteste Ansicht der Stadt Braunau
Abbildung: Älteste Ansicht der Stadt Braunau von Hans Thonauer 1588/1596 (Original Fresko im Antiquarium der Münchner Residenz)